Ostermontag, 09.April 2012

Heute sind die kleinen Jambos schon eine Woche alt!

Sie haben sich sehr gut entwickelt und robben immer aktiver durch die Wurfkiste. Mama Nanga hat viel zu tun, ihre Milchbar immer wieder aufzufüllen, da der Appetit der Kleinen riesig ist. 

Da bleiben die Folgen nicht aus - alle haben ihr Geburtsgewicht verdoppelt.

Nanga schafft es schon seit 2 Tagen, sich eine kleine Auszeit von maximal 15 Minuten zu nehmen, um sich außerhalb der Wurfkiste ein wenig Ruhe zu gönnen.

 

Juba (rosa Band)

 

Jamal (rotes Band)

 

Tamu (silbernes Band)

 

Kiboko (hellblaues Band)

 

Ngoma (gelbes Band)